Milch & Käse

Südlich der Alpen waren Schafe und Ziegen hauptsächlich Milchlieferanten, das melken und verarbeiten lag in den Händen der Bauern. Käse spielte vor allem in der Soldaten und Pilgernahrung eine große Rolle.

Milch diente zum trinken und als Basis vieler Breie und zum einweichen von Brot und wurde oft mit Honig oder Zimt versüßt.

 

Käse fehlte auf keinem Tisch.Bei den Armen war er meist aus Sauermilch selbstgemacht , die Wohlhabenden bevorzugten Ziegen oder Schafskäse, wo er ,unter anderem, auch als Beilage in Suppen oder Brühen Verwendung fand.

Käse stand in Verdacht die weibliche Wolllust zu fördern.

Impressum

Die Muenchner-Sippe wird 
vertreten durch:

René Binder & Melanie Hummel

 

eMail:Muenchner-sippe@gmx.de